Konfirmation – Der Meister ist da und ruft dich

Im Gottesdienst am letzten Sonntag im April empfing die einzige Konfirmandin der Gemeinde Coswig den Segen zu ihrer Konfirmation.

Vor dem Gottesdienst erfreuten zwei Kinder die versammelte Gemeinde mit Klavier- und Harfenmusik. Zu Beginn des Gottesdienstes sang die Festgemeinde "Bewahr auf deinen Wegen mich, Herr, mit starker Hand..." (GB 315).

Bezirksältester Hartmut Lutz aus Bernburg legte dem Gottesdienst das Konfirmationswort dieses Jahres zugrunde:

"Der Meister ist da und ruft dich" (Johannes 11,28).

Jesus rief Lazarus zurück ins Leben – heute ruft Gott uns. Er ist uns nahe und will uns segnen. Wir wollen uns in Treue zu ihm halten.

Das Konfirmationsgelübde ist die Antwort auf den Ruf Gottes an alle jungen Christen. Gottes Segen birgt die Kraft für die Konfirmandin, im Glauben, Gehorsam und mit ernstlichem Vorsatz, Gott treu zu sein bis an das Ende.

Mehr als 100 Gottesdienstbesucher gratulierten der Konfirmandin nach dem Gottesdienst. Eine große Anzahl Kinder bestärkt die Hoffnung der Gemeinde auf viele Konfirmanden in der zukünftigen Zeit.

Bericht: A.V. / Bilder: M.Z.